Der Friede von Camp David 1978

Der Nahostkonflikt im Spiegel der Ö1 Journale

von Anton Hubauer
Insgesamt sind 807 Beiträge zum Themenkreis Naher Osten für den Bearbeitungszeitraum im Archiv der Österreichischen Mediathek vorhanden, was über 60 Stunden Tonmaterial entspricht. Der Schwerpunkt der Berichterstattung liegt hierbei auf dem Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern, sowie zwischen Ägypten und Israel. Der reine Umfang der Berichterstattung über den Nahen Osten streicht die Bedeutung des Themas für den ORF heraus. Der hohe Stellenwert, den die damalige österreichische Außenpolitik unter Bundeskanzler Bruno Kreisky besaß, ist der wohl ausschlaggebende Grund für diese Schwerpunktbildung in der Auslandsberichterstattung des ORF.

Inhalt:

1. Die Journale
1.1. Der Zeitrahmen
1.2. Die Beiträge
1.3. Die Berichterstattung des ORF

2. Von der Gründung Israels bis Camp David
2.1. Die Gründung des Staates Israel
2.2. Die Suez-Krise
2.3. Der Sechs-Tage-Krieg
2.4. Der Jom-Kippur-Krieg

3. Das Friedensabkommen von Camp David
3.1. Der Weg nach Camp David
3.2. Das Abkommen von Camp David und die Folgen

4. Literaturverzeichnis